Jeden Sonntag Brunch von 10 bis 14 Uhr!

Vielfältiges Buffet für Groß und Klein

Das Brunch-Buffet bietet eine große Auswahl an kalten und warmen hausgemachten Schmankerln. Erwachsene zahlen € 16,90 inkl. einem Heißgetränk und Fruchtsäfte, der Junior-Brunch für Kinder von 5-12 Jahre kostet € 6,90.

Brunch: 10 -14 Uhr

Reservierung unter Tel.Nr: 01/4063288

∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼

Jeden 1. Samstag im Monat

Kinderspielenachmittag

Wir laden explizit alle Eltern mit ihren Kindern sehr herzlich zum Spielenachmittag ins Cafe Schopenhauer ein!

 

Es erwarten Sie über 50 verschiedene Brett und Gesellschaftsspiele sowie verschiedene Kinderkartenspiele und diverse Spiele aller Art für Kinder jeden Alters!

Zusätzlich gibt es Zaubervorführungen, Kinderschminken, Geschichten vorlesen, basteln und vieles mehr!

 

Kommen Sie und spielen Sie mit Ihren Kindern bei uns!

Auf ein geselliges Zusammensein freut sich Ihr Team vom Cafe Schopenhauer!

 

Beginn: 14 Uhr

Ende: ca. 18 Uhr

Eintritt frei!

Spiele-Betreuerin vor Ort.

BITTE unbedingt VORANMELDEN unter Tel.Nr.: 01/406 32 88! Danke.

Jeden 1. Sonntag im Monat

Piano-Jazzbrunch im Cafe Schopenhauer mit Georg Vogel!

Von 10-14 Uhr.

Reservierungen von Vorteil.

Künstlerspende erbeten!

 

 

Jeden 1. Sonntag im Monat

DER KUNSTSALON im Cafe Schopenhauer-

an jedem ersten Sonntag im Monat!

Beschwingt, neugierig und auch etwas keck stellen Karola Niederhuber und Babl Joachim ihre Gäste vor.

Musik, Literatur, Schauspiel und Inspiration auf vielen Ebenen.

Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird gebeten.

Beginn: 16 Uhr. Ende: gegen 18 Uhr.

Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.

KOMMT und UNTERHALTET EUCH NETT im SALON BABETTE!

Jeden 2. Sonntag im Monat

"DAS WIENER LIED"

ein besonderer Nachmittag mit wunderbaren Melodien und Wiener Liedern, vorgetragen von Stargästen

 

Beginn: 15 Uhr

Ende: gegen 18.30 Uhr

 

Jeden 3. Sonntag im Monat

"WIENERLIED-VEREINIGUNG ROBERT POSCH"

Wienerlieder, Gedichte, Melodien und vieles mehr in angenehmer, freundschaftlicher und humorvoller Atmosphäre!

 

Beginn: 15 Uhr

Ende: gegen 18 Uhr

Eintritt frei!

 

Jeden Montag

Jeden Montag ab 14 Uhr BRIDGE SPIELEN im Cafe Schopenhauer!

 

Jeder der einen Bridge Grundkurs absolviert hat bzw. dem die Bridgegrundkenntnisse vertraut sind ist sehr herzlich willkommen!

Kommen Sie ganz einfach vorbei!

 

Beginn: 14 Uhr

Ende: gegen 18 Uhr

Jeden Dienstag und Donnerstag

Jeden Dienstag und Donnerstag ab 10 Uhr TAROCK SPIELEN im Cafe Schopenhauer

 

Wenn Ihnen die Grundkenntnisse des Tarockspiels bekannt sind sind Sie sehr herzlich zum gemeinsamen Tarockspiel willkommen!

Kommen Sie einfach vorbei und spielen Sie mit!

 

Beginn: 10 Uhr

Ende: gegen 18 Uhr

Freitag, 15. September 2017

"The Art of Voice"

THE ART OF VOICE ist eine Veranstaltungsreihe, die

herausragende Stimmen der österreichischen Jazzszene präsentiert.

 

Zum Auftakt ist niemand geringerer als Leila Thigpen zu Gast. Begleitet wird sie von Hepi Kohlich – P, Gina Schwarz – B, Fred Bäck – Dr,

 

Die weiteren Termine (jeweils der 3. Freitag im Monat):

20.10. mit der Sängerin und Trompeterin Michaela Rabitsch

17.11. mit Ines Reiger

15.12. mit Caroline Auque

Die Konzerte finden am jeweils 3. Freitag im Monat von 19.30h bis ca. 22:30h statt.

 

LEILA THIGPEN, geboren in USA lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Wien und spielte u. a. Live- und Studiosessions mit internationalen Musikgrößen wie Billy Higgins, Abe Laboriel, Alex Acuna, Russel Fernante, Chet Baker, Moacir Santos u.v.a..

 

Im Oktober, genauer am 20.10. wird die Sängerin und Trompeterin MICHAELA RABITSCH gemeinsam mit dem Gitarristen Robert Pawlik und Fred Bäck an den Percussions zu Gast sein. Rabitsch präsentiert Jazz mit eingängigen Melodien, starken Harmonien, groovigen Rhythmen und abwechslungsreichen Improvisationen in einem ausgewogenen vokal/ instrumentalen Mix.

 

Die Grand Dame des österreichischen Jazzgesangs INES REIGER (u. a. Dozentin an der Uni Wien und der Uni Graz, Ö1 Jazznacht-Moderatorin) ist am 16. November zu hören. Reiger arbeitete mit namhaften internationalen und nationalen Künstler-Persönlichkeiten wie z.B. Peter Herbolzheimer, der WDR-Bigband, Bill Dobbins, Heinz von Hermann, Richard Oesterreicher, Bill Holman, Wayne Darling, Real Group u.v.a. Im Rahmen der Reihe „The ART of VOICE“ ist sie gemeinsam mit Ben Schatz am Klavier, Robert „Pista“ Bartus am Bass und Fred Bäck an den Drums zu hören.

 

Den vorläufigen Abschluss der Konzertreihe am 15. Dezember bildet die französische Chansonnette CAROLINE AUQUE gemeinsam mit dem Gitarristen Thomas Zech, Georg Schmelzer-Ziringer am Bass und Fred Bäck am Schlagzeug. Zweisprachig aufgewachsen frönt sie ihrer Vorliebe für verschiedene Kulturen und Sprachen – daher ihr multilinguales Repertoire, das von den Klassikern wie Edith Piaf, Billie Holiday, Wiener Liedern bis hin zu schönsten Musette-Walzer, Chansons und jiddischen Songs reicht.

 

Beginn: jeweils 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

 

 

Samstag, 23. September 2017

"DIE BALBIERER"

Der Mundartbegriff "Balbierer" steht für "Betrüger, Hochstapler", die gleichnamige Band bilden Maciej Golebiowski (Klarinette); Alexander Bren (Gitarre) und Reinhard Kollarich (Gesang, Saxofon). Mehr oder weniger bekannte alte Wiener Lieder interpretieren sie neu, kombiniert mit Selbstgedichtetem und kurzgeschlossen mit Versatzstücken aus unterschiedlichen musikalischen Welten: Klassik, Schlager, Csárdás und Bossa Nova.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Sonntag, 24. September 2017

"Stimmwunder" WOLF FRANK ist mit seinem Programm "Das Leben ist ein Witz" bei uns zu Gast!

Ein heiter-musikalisch-philosophischer Vortrag ...! nachdenken, lachen und mitsingen!

 

Beginn: 15 Uhr

Eintritt: 15 .-- Euro

Karten direkt bei uns im Cafe oder unter Tel.Nr.: 0650 442 70 07

Freitag, 29. September 2017

Habib & Band (Jazz, World Music)

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 30. September 2017

Oliver Mochmann & Nina Schwarzott

singen internationale Hits in unvergesslichen Interpretationen!

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 03. Oktober 2017

WIENERLIED & EVERGREENS

Kurt Girk, Rudi Koschelu, Tommy Hojsa

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Mittwoch, 04. Oktober 2017

XUNDER MITTWOCH

Der gemütlich-humorvoll-informative Stammtisch rund um die Gesundheit!

Mit Michaela und Wolf FRANK

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

 

Freitag, 6. Oktober 2017

"Harry Lime-Cocktail" weder gerührt noch geschüttelt. Die Originalfilmmusik zum 3.Mann verwoben mit kulinarischen Mundartgedichten und Stories zur Entstehung dieses Thrillers.

Moderation: Rudi Hausmann

Zither: Cornelia Mayer

Mundartgedichte: Robert Eder

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 7. Oktober 2017

"Mörder & Putzig"

Oliver Mochmann & Tom Prade

 

Tom Prade: Charismatische Stimme, Rhythmusgitarrist und Fingerpicker

Oliver Mochmann: Gitarren- und Querflöten-Wirbelwind, 2.Stimme

Klassiker und Unerwartetes von den 70ern bis in unsere Zeit, von Hotel California bis Gangstas Paradise, von Abba bis Ed Sheeran, von John Mayer bis Miami Sound Machine… gewürzt mit mochmannschen Gitarren- und Querflötensolos!

www.mochmann.com

www.youtube.com/OliverMochmann

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 10. Oktober 2017

DAMEN-SCHACH

Ausschließlich Frauen spielen Schach ...

ruhig, gemütlich, zwanglos ...

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Schachklub Four Kings

traditionelle Schachspiele für Sie und Ihn, aber auch internationale wie asiatische ...

 

Beginn: 16 Uhr

Eintritt frei!

Donnerstag, 12. Oktober 2017

1. Philosophischer Stammtisch im Cafe Schopenhauer

Alle Menschen, die Lust haben, ein mal monatlich im Rahmen eines modernen Stammtisches zu philosophieren

und über die wesentlichen Fragen des Lebens zu diskutieren, sind herzlich eingeladen, sich beim ersten Treffen

am Donnerstag, den 12. Oktober 2017 im Cafe Schopenhauer einzufinden. Das philosophische Cafe wird unter der

Moderation der Philosophin Simone Stefanie Klein nach dem "französischen Modell" ablaufen, das heißt: Themen

und Modalitäten werden wir vor Ort gemeinsam festlegen, denn: "Die Philosophin hat keine fertigen Antworten.

Sie muss vor allem zuhören, in Frage stellen, zum Denken anregen."

 

Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei!

Freitag, 13. Oktober 2017

"Strawanza"

Rock trifft Latin, sie machen dem Jazz schöne Augen und nehmen im Vorbeigehen Blues und Folk mit ins Bett. Paul Braunsteiner (git), Jörg Kirchberger (git), Norbert Welzl (bass), Sascha Strohmaier (perc) spielen das, was Sie schon immer spielen wollten, aber gerade nicht die richtige Besetzung zur Verfügung war -jetzt ist es gut! Na dann, auf einen netten Abend. Ehrenwort: Wir werden Sie auch diesmal nicht mit Gesang belästigen! -

 

Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 14. Oktober 2017

Nadia Baha

Kabarett-Eine Schwäche fürs Denken.Gedanken zum Heutzulesen.Ein Hang zum Lesen.Ideen zum Morgenzuleben. Irgendwo zwischen Poesie und Politik. Feinziselierte Brachiallyrik meets schräg intonierte Bronchialchansons. (Naja, vielleicht doch nicht.) Ein nervender Kabarett – Coach, ein digitaler download Irrtum und die Frage, wie das Leben im Lesen aussieht. Aber: Gibt es ein Leben nach dem Lesen.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 17. Oktober 2017

KRIMINACHT

Lesung mit Robert Pucher

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Mittwoch, 18. Oktober, Donnerstag, 19. Oktober, Samstag, 21. Oktober 2017

"Sgt. Potschka´s Lonely Hearts Club Band & Stefan May"

Ein Abend zum Mitsummen, Mitsingen und sich Erinnern: Am 1. Juni 1967 erschien offiziell das 8. Album der Beatles mit Titeln, die allesamt unvergessen sind. Sgt. Potschka´s besteht aus drei Freunden, denen die Songs der Beatles Teil ihrer Jugend waren und die nun das musizieren, was sie damals mit Begeisterung hörten. Am Jubiläumsabend spielen sie neben mehreren Stücken der Sgt. Pepper-LP weitere Songs aus dem legendären Jahr 1967, dem “Summer of Love”. Dazwischen nimmt der vierte im Bunde, Journalist Stefan May, in seinen Texten jene Zeit vor genau einem halben Jahrhundert mit Augenzwinkern unter die Lupe: 1967, das psychedelische Jahr.

Thomas Potschka – Bass, Gesang

Maresi Bretschneider – Mundharmonika, Akkordeon, Gesang

Rudi Ehrenberger – Gitarre, Gesang

Stefan May – Text

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

 

Freitag, 20. Oktober 2017

"The Art of Voice"

THE ART OF VOICE ist eine Veranstaltungsreihe, die

herausragende Stimmen der österreichischen Jazzszene präsentiert. Zum Auftakt ist niemand geringerer als Leila Thigpen zu Gast. Begleitet wird sie von Hepi Kohlich – P, Gina Schwarz – B, Fred Bäck – Dr,

 

Die weiteren Termine (jeweils der 3. Freitag im Monat):

20.10. mit der Sängerin und Trompeterin Michaela Rabitsch

17.11. mit Ines Reiger

15.12. mit Caroline Auque

Die Konzerte finden am jeweils 3. Freitag im Monat von 19.30h bis ca. 22:30h statt.

 

LEILA THIGPEN, geboren in USA lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Wien und spielte u. a. Live- und Studiosessions mit internationalen Musikgrößen wie Billy Higgins, Abe Laboriel, Alex Acuna, Russel Fernante, Chet Baker, Moacir Santos u.v.a..

 

Im Oktober, genauer am 20.10. wird die Sängerin und Trompeterin MICHAELA RABITSCH gemeinsam mit dem Gitarristen Robert Pawlik und Fred Bäck an den Percussions zu Gast sein. Rabitsch präsentiert Jazz mit eingängigen Melodien, starken Harmonien, groovigen Rhythmen und abwechslungsreichen Improvisationen in einem ausgewogenen vokal/ instrumentalen Mix.

 

Die Grand Dame des österreichischen Jazzgesangs INES REIGER (u. a. Dozentin an der Uni Wien und der Uni Graz, Ö1 Jazznacht-Moderatorin) ist am 16. November zu hören. Reiger arbeitete mit namhaften internationalen und nationalen Künstler-Persönlichkeiten wie z.B. Peter Herbolzheimer, der WDR-Bigband, Bill Dobbins, Heinz von Hermann, Richard Oesterreicher, Bill Holman, Wayne Darling, Real Group u.v.a. Im Rahmen der Reihe „The ART of VOICE“ ist sie gemeinsam mit Ben Schatz am Klavier, Robert „Pista“ Bartus am Bass und Fred Bäck an den Drums zu hören.

 

Den vorläufigen Abschluss der Konzertreihe am 15. Dezember bildet die französische Chansonnette CAROLINE AUQUE gemeinsam mit dem Gitarristen Thomas Zech, Georg Schmelzer-Ziringer am Bass und Fred Bäck am Schlagzeug. Zweisprachig aufgewachsen frönt sie ihrer Vorliebe für verschiedene Kulturen und Sprachen – daher ihr multilinguales Repertoire, das von den Klassikern wie Edith Piaf, Billie Holiday, Wiener Liedern bis hin zu schönsten Musette-Walzer, Chansons und jiddischen Songs reicht.

 

Beginn: jeweils 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 24. Oktober 2017

WIENERLIED & EVERGREENS

Kurt Girk, Rudi Koschelu, Tommy Hojsa

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Freitag, 27. Oktober 2017

THESSI RAUBA

 

"SEHNSUCHTSORT KINDHEIT"

Ein literarisch-musikalischer Abend

vorgetragen und gespielt von

MARIE-THERES RAUBA

TEXTE, die von Kindheiten erzählen, die es so nicht mehr gibt, u.a. von Wolfdietrich Schnurre, Peter Altenburg, Erne Seder...

Musikalisch reflektiert in KLAVIERSTÜCKEN von Scarlatti bis Debussy

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

 

Samstag, 28. Oktober 2017

KRAPF & BERKI

Das Duo Krapf/Berki - Chromatische Mundharmonika trifft Gitarre

Latin,Jazz,Klezmer und anderes in einem ganz besonderen Stil

Isabella Krapf (Chromatische Mundharmonika, Gesang)

Károly Berki (Gitarre)

Die beiden Musiker lernten sich 2015 zufällig bei einem Musikvideodreh kennen.

Károly Berki stammt aus einer alten ungarischen Musikerdynastie und studierte Klassik- und Jazzgitarre.

Isabella Krapf stammt aus Wien und spielt und unterrichtet seit 20 Jahren Chromatische Mundharmonika.

Die Musiker haben eine ganz unterschiedlichen musikalischen Hintergrund und vielleicht ist die Musik genau deswegen so besonders.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Freitag, 3. November 2017

"Melange der Poesie"

WIENER KAFFEEHAUSMOMENTE IN SCHWARZWEISS

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Barbara Rieger und Alain Barbero haben in „Melange der Poesie“ 55 österreichische AutorInnen - Friederike Mayröcker, Robert Schindel, Teresa Präauer, Gustav Ernst u.v.m. - am wohl klassischsten aller Wiener Orte inszeniert: im Kaffeehaus – natürlich in Schwarzweiß. Entstanden sind Bilder voller Poesie und literarische Texte, welche die große Bandbreite der österreichischen Literatur zeigen.

 

(Das Wiener Kaffeehaus ist seit jeher ein theatralischer Ort, in dem sich Schreibende inszenieren, inspirieren oder zurückziehen. Ob traditionell à la „Landtmann“, modern à la „Supersense“ oder schräg à la „Heumarkt“, die Kaffeehauslandschaft ist in Wien so reichhaltig wie nirgends sonst. Wenn Alain Barbero durch seine Kamera blickt, entwirft er eine Geschichte, die noch nicht erzählt wurde: ein erwartungsvoller Blick, eine Szene im Hintergrund – die Details sind es, die es zu entdecken gilt. 55 österreichische AutorInnen – Friederike Mayröcker, Robert Schindel, Teresa Präauer, Gustav Ernst u.v.m. – haben sich auf dieses Spiel eingelassen. Entstanden sind Bilder voller Poesie und literarische Texte, welche die große Bandbreite der österreichischen Literatur zeigen. Alle AutorInnen und Kaffeehäuser sind lustvolle Entdeckungen oder Wiederbegegnungen! "Helmut Eisendle, Gert Jonke und Werner Kofler sagten, sie würden sicher noch vorbeikommen: Helmut auf ein Krügel, Gert auf einen doppelten Espresso, Werner auf ein Pils. Auch Elfriede Gerstl wollte noch vorbeischauen, auf ein Achtel.Ich warte immer noch." (Gustav Ernst). AutorInnen: Renate Aichinger · Martin Amanshauser · Bettina Balàka · Armin Baumgartner · Daniel Böswirth · Wilma Calisir · Lucas Cejpek · Gustav Ernst · Katharina Ferner · Franzobel ·.u.v.m.....

 

Buchpräsentation mit Lesung: Erika Kronabitter

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 04. November 2017

AUTOREN "JUNG WIEN"

verschiedene Nachwuchsautoren lesen aus ihren unterschiedlichsten Werken vor

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 07. November 2017

WIENERLIED & EVERGREENS

Kurt Girk, Rudi Koschelu, Tommy Hojsa

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Freitag, 10. November 2017

"AustroCzes & Co."

(Musik - Austropop und internationale Hits)

 

Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 11. November 2017

"The Low Down Dogs"

Frischer Blues & Boogie – lässig, erdig, immer groovy, stilecht und spontan! - Beginn: 19.30 Uhr

Alwin Schönberger – Git., Voc.

Alfred Bäck – Drums, Voc.

Michael Junker – Harp

Andreas Fränzl – Bass

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 14. November 2017

DAMEN-SCHACH

ausschließlich Frauen spielen Schach ...

ruhig, gemütlich, zwanglos

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

Dienstag, 14. November 2017

"Die Schachnovelle" von Stefan Zweig.

Rezitation: Rudi Hausmann

Klavier: Roswitha Pritz

 

Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Mittwoch, 15. November 2017

SCHACHKLUB FOUR KINGS

traditionelles Schachspiel für Sie und Ihn, aber auch internationales Schach wie asiatisches ...

 

Beginn: 16 Uhr

Eintritt frei!

Mittwoch, 15. November 2017

XUNDER MITTWOCH

Der gemütlich-humorvoll-informative Stammtisch rund um die Gesundheit

mit Michaela und Wolf FRANK

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

Freitag, 17. November 2017

"The Art of Voice"

THE ART OF VOICE ist eine Veranstaltungsreihe, die

herausragende Stimmen der österreichischen Jazzszene präsentiert. Zum Auftakt ist niemand geringerer als Leila Thigpen zu Gast. Begleitet wird sie von Hepi Kohlich – P, Gina Schwarz – B, Fred Bäck – Dr,

 

Die weiteren Termine (jeweils der 3. Freitag im Monat):

20.10. mit der Sängerin und Trompeterin Michaela Rabitsch

17.11. mit Ines Reiger

15.12. mit Caroline Auque

Die Konzerte finden am jeweils 3. Freitag im Monat von 19.30h bis ca. 22:30h statt.

 

LEILA THIGPEN, geboren in USA lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Wien und spielte u. a. Live- und Studiosessions mit internationalen Musikgrößen wie Billy Higgins, Abe Laboriel, Alex Acuna, Russel Fernante, Chet Baker, Moacir Santos u.v.a..

 

Im Oktober, genauer am 20.10. wird die Sängerin und Trompeterin MICHAELA RABITSCH gemeinsam mit dem Gitarristen Robert Pawlik und Fred Bäck an den Percussions zu Gast sein. Rabitsch präsentiert Jazz mit eingängigen Melodien, starken Harmonien, groovigen Rhythmen und abwechslungsreichen Improvisationen in einem ausgewogenen vokal/ instrumentalen Mix.

 

Die Grand Dame des österreichischen Jazzgesangs INES REIGER (u. a. Dozentin an der Uni Wien und der Uni Graz, Ö1 Jazznacht-Moderatorin) ist am 16. November zu hören. Reiger arbeitete mit namhaften internationalen und nationalen Künstler-Persönlichkeiten wie z.B. Peter Herbolzheimer, der WDR-Bigband, Bill Dobbins, Heinz von Hermann, Richard Oesterreicher, Bill Holman, Wayne Darling, Real Group u.v.a. Im Rahmen der Reihe „The ART of VOICE“ ist sie gemeinsam mit Ben Schatz am Klavier, Robert „Pista“ Bartus am Bass und Fred Bäck an den Drums zu hören.

 

Den vorläufigen Abschluss der Konzertreihe am 15. Dezember bildet die französische Chansonnette CAROLINE AUQUE gemeinsam mit dem Gitarristen Thomas Zech, Georg Schmelzer-Ziringer am Bass und Fred Bäck am Schlagzeug. Zweisprachig aufgewachsen frönt sie ihrer Vorliebe für verschiedene Kulturen und Sprachen – daher ihr multilinguales Repertoire, das von den Klassikern wie Edith Piaf, Billie Holiday, Wiener Liedern bis hin zu schönsten Musette-Walzer, Chansons und jiddischen Songs reicht.

 

Beginn: jeweils 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 18. November 2017

"Wiener Brut"

Wiener Brut, bestehend aus Katharina Hohenberger (Gesang, Violine) und Manfred Hohenberger (Gesang, Akkordeon, Klavier).

Ihrer Komödiantik bleibt die Wiener Brut immer treu. So übersetzen Vater und Tochter - wenn sie nicht gerade die verqueren Verwandschaftsverhältnisse besingen - rührende Liebeslieder aus dem aalglatten Pop ins baatzwaache Hiesige und zerpflücken dabei die Liebe in allen Einzelheiten. Die so entstandenen wienerischen Balladen rinnen wie Honig dem Gaumen runter....ungeniert und süß. Da geht es dann schon einmal um den Franz, der einmal Klara hieß oder um das erotisch-sehnsüchtige Schmachten nach Alois diesem Traum aus Muskeln und Tätowierungen. Da wird verzweifelt über den Äther der Richtige fürs Leben gesucht, während einer sich mit „am deppadn I Love You olles hin mocht“. Immer dabei, die manchmal selbstironische Suche nach dem einzig wahren Glück.

Wiener Lieder der besonderen Art

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Donnerstag, 23. November 2017

MARIKA SOBOTKA & HERBERT SCHÖNDORFER

Wienerlieder und Evergreens

 

Beginn: 16.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Freitag, 24. November 2017

WIENER JAZZ TRIO plus

 

Margit Schmidt (Kontrabass, Gesang, Lyrics, Komp.),

Thomas Kukula (Klavier, Klarinette),

Christopher Barber (Gitarre, Lyrics, Komp.),

Und das PLUS: Johannes Widi (Gesang, Lyrics)

 

Drei Instrumentalisten entfalten ein für diese kleine Besetzung unerwartet reiches Spektrum an Klängen aus der Jazzgeschichte: Man lauscht einem klassischen Klaviertrio - mitreißender Swing, elegante brasilianische Bossa Nova,..- daertönt eine perlende Dixie-Klarinette,… Vor allem werden die großen Jazzsongs auch gesungen, teilweise sofort erkennbar, dann wieder ganz anders –Wienerisch. Ausschließlich eigene Textübertragungen, selbst interpretiert von den beiden Singenden. Unter anderem beweisen sie, dass “Misty“ ein Duett ist, wie es Wienerischer nicht sein könnte.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 25. November 2017

Lise Vinberg & Freunde

(Jazz vom Feinsten!)

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Sonntag, 26. November 2017

CHRISTMASHITS und WEIHNACHTSHETZ

Weihnachtliche Parodien und Superhits mit WOLF FRANK

 

 

Beginn: 15 Uhr

Eintritt: € 15.--

Freitag, 01. Dezember 2017

Oliver Mochmann & Nina Schwarzott

singen internationale Hits in unvergesslichen Interpretationen!

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 02. Dezember 2017

BEATE SCHWARZINGER "Live & Alone"

supported by Michi Rausch

 

Beate Schwarzinger ist Singen mit Herz und Seele seit 20 Jahren. Stimme und Ausdruck stehen im Vordergrund. Mit ihren sensationellen Interpretationen der amerikanischen Sängerin Melissa Etheridge, begeistert die erdige Rockstimme aus Wien seit Jahren Ihr Publikum. In ihrem aktuellen Programm "Beate Schwarzinger Live & Alone“ werden ausgewählte Songs der Rock & Pop Geschichte feinst akustisch neu interpretiert.

Beate Schwarzinger: Vocals & Guitar

Michi Rausch: Guitar & Backing Vocals

www.beate-schwarzinger.com

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Sonntag, 3. Dezember 2017

Weihnachtslesung mit Rudi Hausmann!

 

Beginn: 16 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Mittwoch, 06. Dezember 2017

SCHACHKLUB FOUR KINGS

traditionelles Schachspiel für Sie und Ihn, aber auch internationale Schachspiele wie asiatische ...

 

Beginn: 16 Uhr

Eintritt frei!

Mittwoch, 06. Dezember 2017

XUNDER MITTWOCH

Der gemütlich-humorvoll-informative Stammtisch rund um die Gesundheit

mit Michaela und Wolf FRANK

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

Donnerstag, 07. Dezember 2017

ROCKIN 50`s NIGHT

mit DJ MIKE WEST

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Freitag, 8. Dezember 2017

JOE DEE and his JetTONES - Rockabilly, Rock 'n' Roll

Schaken Sie ab!

Joe Dee And His JetTones

(Rockabilly, Rock´n´Roll)

Memphis, Tennessee, 1954. Schwarze und weiße Musik verschmelzen zu einer explosiven Mischung. Zuerst hat es keinen Namen, dann nennt man es „Rockabilly“. Kurze Zeit später tritt der Rock´n´Roll seinen Siegeszug um die Welt an um sie mit heißen Rhythmen nachhaltig zu verändern.

Joe Dee And His JetTones, vier Burschen aus der Wiener Vorstadt, bringen dieses Gefühl glaubhaft und gekonnt in unsere Zeit. Und es scheint als wäre die Musik um keinen Tag älter geworden…

Achtung! Das Tanzbein kann zu jucken beginnen.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

joedee.org

Samstag, 09. Dezember 2017

"Mörder & Putzig"

Oliver Mochmann & Tom Prade

 

Tom Prade: Charismatische Stimme, Rhythmusgitarrist und Fingerpicker

Oliver Mochmann: Gitarren- und Querflöten-Wirbelwind, 2.Stimme

Klassiker und Unerwartetes von den 70ern bis in unsere Zeit, von Hotel California bis Gangstas Paradise, von Abba bis Ed Sheeran, von John Mayer bis Miami Sound Machine… gewürzt mit mochmannschen Gitarren- und Querflötensolos!

www.mochmann.com

www.youtube.com/OliverMochmann

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 12. Dezember 2017

DAMEN-SCHACH

ausschließlich Frauen spielen Schach ...

ruhig, gemütlich, zwanglos

 

Beginn: 17 Uhr

Eintritt frei!

Freitag, 15. Dezember 2017

"The Art of Voice"

THE ART OF VOICE ist eine Veranstaltungsreihe, die

herausragende Stimmen der österreichischen Jazzszene präsentiert. Zum Auftakt ist niemand geringerer als Leila Thigpen zu Gast. Begleitet wird sie von Hepi Kohlich – P, Gina Schwarz – B, Fred Bäck – Dr,

 

Die weiteren Termine (jeweils der 3. Freitag im Monat):

20.10. mit der Sängerin und Trompeterin Michaela Rabitsch

17.11. mit Ines Reiger

15.12. mit Caroline Auque

Die Konzerte finden am jeweils 3. Freitag im Monat von 20:00h bis ca. 22:30h statt.

 

LEILA THIGPEN, geboren in USA lebt und arbeitet seit geraumer Zeit in Wien und spielte u. a. Live- und Studiosessions mit internationalen Musikgrößen wie Billy Higgins, Abe Laboriel, Alex Acuna, Russel Fernante, Chet Baker, Moacir Santos u.v.a..

 

Im Oktober, genauer am 20.10. wird die Sängerin und Trompeterin MICHAELA RABITSCH gemeinsam mit dem Gitarristen Robert Pawlik und Fred Bäck an den Percussions zu Gast sein. Rabitsch präsentiert Jazz mit eingängigen Melodien, starken Harmonien, groovigen Rhythmen und abwechslungsreichen Improvisationen in einem ausgewogenen vokal/ instrumentalen Mix.

 

Die Grand Dame des österreichischen Jazzgesangs INES REIGER (u. a. Dozentin an der Uni Wien und der Uni Graz, Ö1 Jazznacht-Moderatorin) ist am 16. November zu hören. Reiger arbeitete mit namhaften internationalen und nationalen Künstler-Persönlichkeiten wie z.B. Peter Herbolzheimer, der WDR-Bigband, Bill Dobbins, Heinz von Hermann, Richard Oesterreicher, Bill Holman, Wayne Darling, Real Group u.v.a. Im Rahmen der Reihe „The ART of VOICE“ ist sie gemeinsam mit Ben Schatz am Klavier, Robert „Pista“ Bartus am Bass und Fred Bäck an den Drums zu hören.

 

Den vorläufigen Abschluss der Konzertreihe am 15. Dezember bildet die französische Chansonnette CAROLINE AUQUE gemeinsam mit dem Gitarristen Thomas Zech, Georg Schmelzer-Ziringer am Bass und Fred Bäck am Schlagzeug. Zweisprachig aufgewachsen frönt sie ihrer Vorliebe für verschiedene Kulturen und Sprachen – daher ihr multilinguales Repertoire, das von den Klassikern wie Edith Piaf, Billie Holiday, Wiener Liedern bis hin zu schönsten Musette-Walzer, Chansons und jiddischen Songs reicht.

 

Beginn: 20 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Samstag, 16. Dezember 2017

"Wiener Brut",

bestehend aus Katharina Hohenberger (Gesang, Violine) und Manfred Hohenberger (Gesang, Akkordeon, Klavier - Musik)"

und Katharina Trost (Lesung).

"Wiener Brut": Ihrer Komödiantik bleibt die Wiener Brut immer treu. So übersetzen Vater und Tochter - wenn sie nicht gerade die verqueren Verwandschaftsverhältnisse besingen - rührende Liebeslieder aus dem aalglatten Pop ins baatzwaache Hiesige und zerpflücken dabei die Liebe in allen Einzelheiten. Die so entstandenen wienerischen Balladen rinnen wie Honig dem Gaumen runter....ungeniert und süß. Da geht es dann schon einmal um den Franz, der einmal Klara hieß oder um das erotisch-sehnsüchtige Schmachten nach Alois diesem Traum aus Muskeln und Tätowierungen. Da wird verzweifelt über den Äther der Richtige fürs Leben gesucht, während einer sich mit „am deppadn I Love You olles hin mocht“. Immer dabei, die manchmal selbstironische Suche nach dem einzig wahren Glück.

Wiener Lieder der besonderen Art

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Dienstag, 19. Dezember 2017

WIENERLIED & EVERGREENS

Kurt Girk, Rudi Koschelu, Tommy Hojsa

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

Freitag, 22. Dezember 2017

Trio KRAPF, BERKI & BERKI

das "etwas andere" Weihnachtskonzert

 

Isabella Krapf (Chromatische Mundharmonika, Gesang)

Károly Berki (Gitarre)

Karcsi Berki (Gitarre)

Latin,Jazz,Klezmer und anderes in einem ganz besonderen Stil

Die beiden Musiker lernten sich 2015 zufällig bei einem Musikvideodreh kennen.

Károly Berki stammt aus einer alten ungarischen Musikerdynastie und studierte Klassik- und Jazzgitarre.

Isabella Krapf stammt aus Wien und spielt und unterrichtet seit 20 Jahren Chromatische Mundharmonika.

Die Musiker haben eine ganz unterschiedlichen musikalischen Hintergrund und vielleicht ist die Musik genau deswegen so besonders.

Karcsi Berki ist der Sohn von Károly Berki .

Er studiert Jazz Gitarre in Wien und spielt seit seiner frühesten Kindheit mit seinem Vater im Duo.

 

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt frei!

Künstlerspende erbeten!

 

Falls Sie in Zukunft per Newsletter informiert werden wollen, senden Sie uns ein Mail an office@cafeschopenhauer.at

 

∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼∼

"Für eine gelungene Rede gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.
Der Heiterkeit sollen wir, wann immer sie sich einstellt, Tür und Tor öffnen,
denn sie kommt nie zur unrechten Zeit."

office@cafeschopenhauer.at | Staudgasse 1 | 1180 Wien | Tel/Fax: 01 / 406 32 88